Herzlich willkommen auf der Webseite des

 

Pfarrbereiches Diesdorf

Die Kirchgemeinde Ellenberg stellt sich vor: Die Dorfkirche ist ein turmloser spätgotischer Feldsteinbau mit rechteckigem Schiff und Balkendecke. Sie ist ein Nachfolger einer 1291 vom Stift Diesdorf erworbenen Kapelle. Die Öffnungen sind nicht mehr ursprünglich. Es handelt sich um eine kleine Kirche aus unregelmäßigem Feldstein-Mauerwerk mit steilem Satteldach. Die Bauausführung erfolgte nicht besonders sorgfältig. Die Stichbogenfenster haben Backsteinlaibungen. Die Kirche ist innen flach gedeckt. Die Ecken des Bauwerks sind durch Stützpfeiler aus Backstein gesichert. An der Westseite hängt unter dem First ein kleiner Glockenträger mit Glocke.                                                                    Aus Alle Altmarkkirchen von Hartwig

 

 


Online seit Dezember 2013

Unsere Seite wurde über 417.893 mal bis jetzt aufgerufen Bald eine halbe Million

Witz der hundert Klicks

Josef: "Wann kommt denn das Kind?"

Maria: " Ich denke, um Weihnachten herum..."

Der ungewöhnliche Wochen-Bibelspruch

»Das ist ja ein Tohuwabohu!«
»Tohu wa bohu« heißt auf Hebräisch »wüst und leer«. So sah die Erde nach der ersten Schöpfungserzählung anfangs aus! (Genesis/1.Mose 1,2)

Unsere Startseite Kirchgemeindebereich-Diedorf-Mehmke-Wallstawe 0